DIE PERFEKTE HOCHZEIT

Das Phoenixx Feuertheater bietet individuelle Feuerwerks-Choreografien mit Musik an, die sich besonders für Hochzeiten, Jubiläen oder Stadtteilfeste eignen.

Das perfekte Feuerwerk für die perfekte Hochzeit.

Ihre Hochzeit wird in der Regel lange vor dem Termin geplant. Auch das perfekte Feuerwerk für Ihre Hochzeit braucht etwas Zeit für die Vorbereitung. Sie bestimmen die Musik, den Ort,  die Zeit und den Preis. Wir kümmern uns um den Rest: Anmeldung, Aufbau, wir machen es Ihnen gerne so leicht wie möglich.

Hier geht´s zum Video (Beispiel und Kurzfassung)

Wie lange dauert so ein Feuerwerk? Nennen Sie Ihr Lieblingslied, das Sie als Begleitung möchten. Zwischen 3 und 5 Minuten kann sich alles entwickeln von der Einstimmung bis zu einem furiosen Finale.

Ein brennendes Herz (Lichterbilder, Wappen, Feuerschriften, Initialen, Namen oder aussagekräftige Worte als Lichterbild), Illuminationen, Wasserfälle und vieles mehr sind möglich. Kosten nach Aufwand.

Am Ende steht ein maßgeschneidertes Unikat, dem Anlass entsprechend. Preise nach Größe und Aufwand, ab 999,- Euro. Zusatzbuchungen bitte anfragen.

Für das Hochzeitsfeuerwerk kann individuell auf die Wünsche bezüglich der Effekte und Farben eingegangen werden. Die Varianten eignen sich vorzüglich auch für Vereinsfeste, Firmenveranstaltungen, Jubiläen und Stadtteilfeste.

Ein paar Dinge sollten für die Planung berücksichtigt werden: die Größe der Hochzeitsgesellschaft, die Platzverhältnisse, Überraschungseffekte.

Für Großveranstaltungen werden individuelle Angebote erstellt. Preise bitte anfragen.

Musikalische Feuerwerke - Phoenixx Feuertheater ist spezialisiert für die Begleitung von großen Orchestern.

Gerne erstellen wir Ihnen ein individuelles Angebot: Kontakt



Silvester 2015

Feuerwerksverkauf vom 29.12. bis 31.12.

In diesem Jahr werden vor allem die immer beliebter werdenden Leuchtbatterien angeboten. Raketen, Vulkane, Römische Lichter und Sonnen ergänzen das farbenfrohe und leuchtende Angebot. (Solange Vorrat reicht)

Der Verkauf findet in den letzten drei Tagen vor Silvester statt. (Verkauf ab 18 Jahre)

Öffnungszeiten:
29.12. Dienstag 15.00 bis 20.00 Uhr
30.12. Mittwoch 15.00 bis 20.00 Uhr
31.12. Silvester 10.00 bis 13.00 Uhr

W. Scharenbergs Feuerwerksladen
Phoenixx Feuertheater
An der Losse 1 (Eingang Leipziger Straße)
34260 Kaufungen



2013 - Kassels größte Geburtstagsfeier zum Stadtjubiläum

HNA 2013

Weit mehr als 30 000 Menschen versammelten sich nach 2-jähriger Pause auf der Karlswiese und kamen bereits zum fünften Male zu dem nun schon traditionellen HNA-Open-Air-Konzert des Staatsorchesters Kassel, das zu den größten seiner Art in Deutschland zählt.

Beim mitreißenden Konzert der Musiker unter der Leitung von Generalmusikdirektor Patrik Ringborg und der Moderation von Orchesterdirektorin Insa Pijanka genossen die Besucher am Ende der Veranstaltung das Feuerwerk gleich zweimal: Zu Sir Henry Woods „Fantasia on British Sea Songs“ und als Geburtstags-Zugabe zur 1100 Jahrfeier von Kassel die Fledermaus-Polka von Strauss „Unter Donner und Blitz“.



Die Eurovisions-Melodie auf dem Marburger Schlossberg

Beim Stadtfest 2013 dirigierte Ulrich Metzger das Studenten Sinfonie-Orchester, das in flotter Spielweise das Te Deum von Marc-Antoine Charpentier aufführte - bekannt als Erkennungsmelodie bei Eurovions-Sendungen des Fernsehens.

Musiksynchron und vor allem in Gold explodierten die Feuerblumen am nächtlichen Himmel der Universitätsstadt. Tausende von Blinksternen zogen die Zuschauer von 3TM in ihren Bann und ein weiteres Mal trug das Phoenixx Feuertheater zum Gelingen des Traditionsfestes bei.

Vielen Dank an das Publikum für den Applaus!

3TM 2012



Das Feuerwerk zum Stadtfest “3-Tage-Marburg”

3TM

(Foto: Georg Kronenberg)

Die 15. Auflage des Marburger Stadtfestes 2012 - 3TM- ging am Klassikabend mit einem spektakulären Musik-Feuerwerk zu Ende. Die Junge Marburger Philharmonie unter der Leitung des Dirigenten Hyun-Jin Yun spielte die romantischen Sinfonie Nr. 4 in D-Moll von Robert Schumann und wurde hierzu von einem zauberhaften Feuerwerksspektakel begleitet, das von Walter Scharenberg choreografiert wurde. Mehr …



Der Himmel über Kassel strahlte

Das Sommerereignis des Jahres in Kassel war erneut das Konzert des HNA Open Airs mit dem Staatsorchester Kassel mit seinem Dirigenten Patrik Ringborg und dem abschließenden Feuerwerk des Phoenixx-Feuertheaters. Bei Wunderkerzenstimmung steuerte das Konzert zielstrebig auf den Höhepunkt mit den „Sea Songs“ von Sir Henry Wood zu, Gründer der Londoner „Last Night oft he Proms“ und begeisterte 30.000 Zuschauer. Zu den Paradestücken Tochter Zion und Rule Britannia Musikfeuerwerks verzauberte das Phoenixx Feuertheater abermals den Nachthimmel an der Orangerie in der Karlsaue. Mehr …



Rule Britannia in der Documentastadt

„Bei herrlichem Sommerwetter und neuem Zuschauerrekord von 25000 Besuchern fand das 3. HNA Open Air in Kassel statt. Hupkonzert, Opernsängerin und Opernsänger waren einfach wundervoll wie die Vielseitigkeit des Orchesters. Eine zauberhaft beleuchtete Orangerie, ein sagenhaftes Feuerwerk. Freundliche, gutgelaunte Menschen, von jung bis alt, einfach gelungen.!!!!“ (Auszüge aus den Leserbriefen zum Open Air in der HNA) Mehr …



13. Stadtfest Feuerwerk über der Universitätsstadt Marburg

Das imposante Ambiente auf dem Marburger Schlossberg mit dem Landgrafen-Schloss bot wieder eine Kulisse, die beispiellos ist. Das Phoenixx Feuertheater ist von Anfang beim Stadtfest 3TM dabei. Getreu seiner Philosophie jedes Jahr wieder neu und noch schöner als das Vorhergegangene zu erscheinen war das rund 10 minütige Feuerwerk in diesem Jahr besonders reichhaltig. Mehr …



“Lahn in Flammen”

Das Feuerwerk anlässlich des Themenjahrs “Marburg an die Lahn” am Pfingstwochenende 2010 wurde von fünf Positionen abgefeuert und fand auf engstem Raum statt: Das Startfeuerwerk begann auf einem von der DLRG verankerten Floß im Marburger Hafen. Von dort setzte sich ein Tretboot mit zwei Pyrotechnikern an Bord in Bewegung, mittig auf der Lahn und bestückt mit diversen Feuerrädern und Sprüheffekten. Mehr …



Feuriges Wunder am Himmel von Kassel

Musiksynchrones Feuerwerk beim HNA Open Air mit dem Staatsorchester Kassel

HNA Open Air 2009

Die Kasseler Karlswiese mit der Orangerie stand am Abend des HNA Open Air 2009 im leuchtenden Mittelpunkt. Zu den Klängen des Staatsorchesters Kassel unter der Leitung von Patrik Ringborg startete das Phoenixx Feuertheater ein stimmungsvolles Feuerwerk und vergoldete den Himmel über der Kasseler Orangerie.

Fünfzehn-Tausend Menschen strömten in den Park und als das Staatsorchester unter der Leitung von Dirigent Patrik Ringborg beginnt, ist auch schon die Vorfreude auf das Himmelsereignis spürbar. Anknüpfend an die Londoner Hydepark Tradition, gab es ein Zusammen spiel der Musik von Sir Henry Woods “Fantasia on British Sea Songs” und “Rule Britannia” und dem feurigen Himmelskunstwerk, perfekt abgestimmt und musiksynchron.

Durch das stattfindende Picknick hatte dieses Fest einen fröhlichen Charakter. Als Zugabe spielte das Staatsorchester den “Feuervogel” von Strawinsky, begleitet von dem Musikkabarettisten Hans Liberg und Walter Scharenberg startete ein temperamentvolles Finale-Feuerwerk.

…mehr siehe Pressespiegel